Starke Partnerschaft für Ihre IIoT-Anwendungen ... Dt. Telekom IoT, HMS Networks und Wachendorff

Egal ob Fernwartung von Maschinen, Analyse und Auswertung von Maschinendaten oder die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Das Zusammenspiel zwischen der "Cloud of Things (CoT)" der Deutsche Telekom IoT und den IIoT-Gateways/VPN-Routern der Marke "Ewon" stellt in vielen Fällen eine optimale Lösung dar.

Die Telekom bietet mit der CoT umfassende Anwendungen im Bereich Data Analytics, Predective Maintenance, Condition Monitoring und Machine Learning.
Das IIoT-Gateway Ewon Flexy ist hierbei ein wichtiger Baustein, denn es erfasst die Daten von Maschinen und Anlagen über sämtliche Schnittstellen und Protokolle (z.B. Modbus, Profibus, MPI, Ethernet, Seriell..) und stellt diese der CoT zur Verfügung.

Mehr Informationen

Fernwartung via Mobilfunk ... weltweit die optimale Unterstützung

Um weltweit die optimale Anbindung unserer Ewon-Fernwartungslösungen über Mobilfunk zu unterstützen, gibt es für jede Region speziell abgestimmte Geräte-Varianten (u. a. hinsichtlich Frequenzbänder, Zulassungen). Neu im Sortiment für die Ewon-Flexy-Router:Die Erweiterungskarte "Mobilfunk LTE APAC", für die Regionen Asia Pacific, Afrika und China!

Erweiterungskarten Mobilfunk

Fernwartungsrouter Ewon Cosy+

Ewon Cosy+ hebt IIoT-Cybersicherheit auf neues Niveau

Mit Ewon Cosy+ stellt HMS Networks eine neue Generation von Fernwartungsroutern vor, die die IIoT-Cybersicherheit auf ein neues Niveau hebt. Dank der in der Hardware integrierten Sicherheitsmechanismen können Anwender von überall sicher auf industrielle Geräte zugreifen und die Inbetriebnahme, Fehlerbehebung und Programmierung online durchführen.

Der neue Router Cosy+ punktet mit modernster Hardware-Sicherheit, verbesserter Leistung und Komfort, und setzt damit einen neuen Standard in der Branche.

Cosy+ bietet z. B. automatische Updates signierter Firmware über die Talk2M-Plattform. Damit ist sichergestellt, dass die Router immer die neuesten Sicherheitsstandards erfüllen, und der Anwender muss sich nicht weiter um das Thema Wartung und Cybersicherheit kümmern.

Bei der Datenkommunikation werden verbesserte Verschlüsselungsalgorithmen eingesetzt, die einen hervorragenden Schutz vor Cyberangriffen bieten.
Mit Talk2M bietet die Ewon-Lösung den Anwendern eine weltweit verfügbare, zentrale Fernwartungsplattform für die sichere Router- und Zugriffsverwaltung, Service Level Agreement (SLA) inklusive.

Dank einer exklusiven Partnerschaft mit Nviso kann HMS Networks mit Ewon eine Fernwartungslösung anbieten, die nach höchsten Standards getestet wurde und neuesten Sicherheitsanforderungen standhält.

  

Fortschrittlichste Sicherheitstechnologien in Hard- und Softwaredesign

Heute stellen wir Ihnen den neuen Standard für den industriellen Fernzugriff vor: die Routerserie Ewon Cosy+

Das „+“ steht für das Plus an Cyber-Security und zwar durch Security by Design von Hard- und Software:
+ Hardware Root of Trust, durch Security-Chip auf der Hardware
+ Verwendung von signierten Firmware-Ständen und Secure-Boot
+ Neueste OpenVPN- und Verschlüsselungstechnologien

Im ersten Schritt ist der VPN-Router Ewon Cosy+ als Variante mit Internetanbindung über WAN/Ethernet verfügbar. Eine WLAN- und Mobilfunk-Variante folgen Ende 2021.

Zum VPN-Router Ewon Cosy+

Zum Security-Konzept Ewon & Talk2M

Whitepaper Ewon solutions for IIoT

Ein aktueller und praktischer Leitfaden für die ersten Schritte mit IIoT-Daten

Mit IIoT lassen sich die Wettbewerbsfähigkeit verbessern, neue Verkaufschancen und neue Ertragsströme erschließen, das hören Maschinen- und Anlagenbauer in den letzten Jahren von allen Seiten.
Komplexe ROI-Berechnungen, fehlendes technisches Know-how, Sicherheitsbedenken und Schwierigkeiten bei der Integration wirken jedoch als kritische Hindernisse bei der Einführung neuer digitaler Lösungen.

Unser Leitfaden soll Ihnen helfen, den Einstieg in die Umsetzung von IIoT-Projekten zu finden, denn mit der Lösung Ewon & Talk2M, die eine Vielzahl von Datendiensten bietet, können Maschinen-/Anlagenbauer schnell neue IIoT-Anwendungen erstellen, die die Support- und Servicekosten senken und neue Geschäftsmodelle ermöglichen.

Zum Leitfaden

Die sichere, Cloud basierte Fernwartung mit Talk2M ... Whitepaper für den raschen Durchblick

Hintergründe und Details zu einer der führenden Cloud-Infrastrukturen für industrielle Anwendungen, Talk2M, können Sie in diesem Whitepaper nachlesen.

Was versteht man unter VPN und tunneln?
Was ist Talk2M?
Wie ist der Verbindungsablauf Schritt für Schritt?
Was sind die ersten Schritte bei der Einrichtung?
Wie sieht es mit der Sicherheitsarchitektur und der Verfügbarkeit von Talk2M aus?

Diese Fragestellungen und mehr werden in dem aktuellen Whitepaper "Best practices für die industrielle Ferwartung" beleuchtet.

Zum Whitepaper

Seit 20 Jahren verbunden!

Fernwartung via Internet mit Ewon und Talk2M!
Seit 20 Jahren eine Erfolgsgeschichte!

Im Jahr 2001 revolutionierte Ewon die Branche.
Das Ewon 4000 kam auf den Markt: Ein innovatives SPS-Fernzugriffsgateway, das auf Internetkommunikation basierte.

Damit ermöglichten wir Maschinenbauern und Fabrikbetreibern auf ihre Maschinen zuzugreifen, von wo und wann immer sie wollten.

Das Produkt- und Leistungsportfolio hat sich zwischenzeitlich natürlich stetig weiterentwickelt und berücksichtigt - gestern wie heute - alle Cyber-Security Aspekte.
Leistungsfähige, hochverfügbare Lösungen für IIoT-Anwendungen stehen heute im Fokus; der Fernzugriff ist obligatorisch.

Ein großes Dankeschön allen Anwendern, die mit ihrem Vertrauen und ihrer Treue etwas Großes haben entstehen lassen. Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Jahre, die sicher viele weitere Innovationen hervorbringen.

Mehr Informationen zu Fernwarten und Fernwirken

Jetzt registrieren - Customer & Distributors Info Service!

Immer aktuelle und wichtige Informationen zu Updates und Cyber-Security-Themen ... zeitnah, aus erster Hand!

sicher möchten Sie immer auf dem aktuellsten Stand bleiben, was Updates oder Informationen zum Thema Cyber-Security Ihrer Remote-Lösung Ewon & Talk2M angeht!?

Das geht ganz einfach:
Abonnieren Sie den HMS Informationsdienst für Kunden und Vertriebspartner, kurz CDIS. CDIS steht dabei für "Customer and Distributors Information Service".

Sie können entsprechend auswählen, zu welchem Ihrer Produkte (Cosy, Flexy, Netbiter) Sie wichtige Informationen zeitnah aus erster Hand erhalten möchten.
Sie erhalten die Information dann per E-Mail zugestellt oder können über das Web-Portal Einsicht nehmen.

Hier können Sie sich für den Empfang dieser Insider-Informationen registrieren:
https://www.ewon.biz/technical-support/pages/technical-publications

Bleiben Sie informiert!

HMS Ewon Datamailbox

Ewon DataMailbox – Fernzugriff auf Maschinendaten jetzt noch einfacher!

Ewon DataMailbox stellt eine sichere, kostenlose Cloud-basierte Lösung dar, mit der Maschinenbauer und Anlagenbetreiber sehr einfach auf die Daten ihrer weltweit verteilten Maschinen zugreifen können.

DataMailbox ist ein Bestandteil von Ewon Talk2M, einer Cloud-Plattform für die sichere, industrielle Fernwartung. Bei DataMailbox handelt sich um einen Online-Datenpuffer, mit dem Maschinendaten einfach abgerufen werden können. Die Anbindung der entfernten Maschinen an die Talk2M-Cloud erfolgt über die Ewon Router Cosy und Flexy. Ein Ewon Router ist direkt mit einer Maschine verbunden und sendet die Maschinendaten via Ethernet oder Mobilfunk an die Talk2M-Cloud. Über einen einfachen API-Aufruf können Anwendungsentwickler historische Daten mehrerer Ewon-Router abrufen. Damit ermöglicht DataMailbox eine einfache und sichere Datenerfassung von weltweit verteilten Maschinen für Big-Data-Analysen, die Rückschlüsse für die vorausschauende Wartung oder sonstige Optimierungen erlauben.

Schneller und sicherer Zugriff auf Maschinendaten

Die Datenverbindung ist in wenigen Stunden eingerichtet, unabhängig davon wie komplex die IT-Umgebung ist. Bei Bedarf kann die Lösung skaliert werden und die Anwender können mit wenigen Klicks weitere Maschinen hinzufügen. DataMailbox kann Maschinendaten mehrerer Standorte sammeln. Als Datenpuffer speichert DataMailbox die Maschinendaten automatisch und sorgt damit dafür, dass auch dann keine Daten verloren gehen, sollte die Internetverbindung einmal ausfallen. Somit stehen den Anwendern für ihre Datenanalyse einwandfreie historische Daten zur Verfügung.

Freemium Service

DataMailbox ist ein „Freemium Service“ im Rahmen der Ewon Talk2M Cloud und für Kunden kostenlos. Es gibt auch eine kostenpflichtige Pro-Version, die im Vergleich zum Freemium Service ein SLA (Service Level Agreement) sowie die Möglichkeit bietet, mehr Daten zu verarbeiten.

„Im Hinblick auf die Effizienzsteigerung möchten wir unseren Kunden eine einfache, sichere und skalierbare Lösung anbieten, mit der sie die Daten ihrer Maschinen verschiedener Standorte sammeln können, ohne vor Ort sein zu müssen. Reisen sind nicht nur teuer, sondern insbesondere in der jetzigen Situation auch etwas, was man gerne vermeiden möchte “, sagt Francis Vander Ghinst, General Manager der Business Unit Ewon von HMS.

Partnernetzwerk

Um Kunden dabei zu helfen, das meiste aus ihren Daten herauszuholen, hat Wachendorff ein Partnernetzwerk aufgebaut. Basierend auf den Kundenanforderungen unterstützen die Partner mit effizienten Lösungen für die Datenanalyse.

Fernwartung mit Talk2M noch Leistungsfähiger

Fernwartung mit Talk2M noch Leistungsfähiger

Bereits einige Monate zuvor wurde auf Grunde der hohen Nachfrage in dieser schwierigen Zeit das Inklusiv-Datenvolumen für das Fernwartungsportal Talk2M für den Fernzugriff erhöht von 1 GB auf 3 GB (bei Talk2M Pro 3 GB auf 9 GB). 

Zusätzlich wird ab Oktober der integrierte Datenspeicher der DataMailbox erhöht von 500.000 Datenpunkten auf 5.000.000 Datenpunkte (bei Talk2M Pro von 3.000.000 auf 10.000.000). Dies ermöglicht eine einfachere, ausführlichere Evaluierung sowie einen Betrieb einer kleineren Anzahl an Geräten zur Datenerfassung ohne weitere Kosten.

Bei Verwendung des Talk2M Free werden die festgelegten Grenzen mit einer 3-monatlichen Toleranz-Zeit nun konsequent umgesetzt.

Zum Fernwartungsportal Talk2M

Live-Überwachung von Maschinen über Smart Phone oder Tablet

mit Ewon eCatcher Mobile KPIs

eCatcher Mobile ist eine App für Mobilgeräte mit iOS und Android Betriebssysstem. HMS Networks stellt mit eCatcher Mobile KPIs ein Update dieser App vor, mit dem Anwender von jedem Standort aus den Zustand und die Leistung ihrer Maschinen, die mit einem Ewon Router ausgerüstet sind, live abfragen können.  

Maschinenbauer versuchen zunehmend, sich von anderen Anbietern abzuheben, indem sie ihren Kunden einen Mehrwert bieten. Die Möglichkeit Maschinenstatus und -leistung schnell zu überprüfen, wird im Kontext der Digitalisierung immer wichtiger. Eine sichere und zuverlässige Lösung zu realisieren, die Cloud-basierte Dashboards, Alarme und Berichte von Maschinen verschiedener Produktionsstandorte weltweit liefert, ist allerdings eine große Herausforderung. Denn ein solches Unterfangen ist technisch oft zu komplex, zeitaufwändig und kostspielig.

 

Live-Kennzahlen für Anwender von Ewon Flexy

Mit eCatcher Mobile KPIs werden den Anwendern von Ewon Flexy-Produkten Maschinenkennzahlen (KPIs) quasi frei Haus geliefert. Bei der App handelt es sich um eine neue end-to-end verschlüsselte Lösung von HMS Networks, die Live-Kennzahlen von Maschinen direkt auf den Mobilgeräten der Anwender anzeigt. Die Lösung basiert auf der bewährten eCatcher Software, die sichere Fernverbindungen zu mit Ewon-Geräten ausgerüsteten Maschinen über den Cloud-Service Talk2M® herstellt. HMS Networks hat jetzt die mobile Version für iOS und Android – eCatcher Mobile – aktualisiert, um die Anzeige von Live-Kennzahlen für Maschinen zu ermöglichen, die mit Ewon Flexy ausgestattet sind. Die Ewon-Anwender werden sich in der App sofort zurechtfinden, da diese Funktion bereits im kostenlosen browserbasierten Webportal M2Web verfügbar ist.

 

Jede mit einer Flexy verbundene Maschine kann live überwacht werden

Anwender können bis zu 6 Kennzahlen festlegen, indem sie im mit der Maschine verbundenen Flexy die gewünschten Maschinenvariablen aus einer Liste auswählen. Alle Kennzahlen können so eingestellt werden, dass sie Alarme auslösen. Nach wenigen Konfigurationsklicks erhält der Anwender eine Live-Ansicht der gewählten KPIs. Das ermöglicht die sofortige Überwachung von Maschinenzustand und -leistung – von jedem Standort aus, bei minimalem Zeit- und Kostenaufwand. Die Anwender können aktive KPI-Alarme und deren Dringlichkeit sehen. Die Alarme sind leicht zu erkennen und werden abhängig von Alarmstatus und Dringlichkeit mit einem intuitiven Farbschema dargestellt. Wenn eine Maschine einen kritischen Alarm meldet, kann der Anwender sofort über Talk2M eine VPN-Fernverbindung zur Maschine herstellen, was ein schnelles Eingreifen ermöglicht.

 

“eCatcher Mobile KPIs ist das ideale mobile Tool für Maschinenbauer, um ihre weltweit verteilten Maschinen aus der Ferne zu überwachen. Mit den Live-Kennzahlen aus eCatcher Mobile steht den Anwendern einen neues Tool zur Verfügung, mit dem sie Produktionsstillstände vermeiden und die Betriebseffizienz verbessern können. Damit bietet HMS Networks eine einfach zu implementierende Lösung für die Fernüberwachung, mit der Maschinenbauer ihre Digitalisierungsreise beginnen können“, sagt Emeline Brouillard, Ewon Produktmanager bei HMS.

 

Praktisches Tool für Maschinenbauer, aber auch Endanwender

eCatcher Mobile KPIs ist nicht nur für Maschinenbauer ein einfacher Weg, um Maschinenkennzahlen zu überwachen, sondern auch ein praktisches Tool für alle, die in der entsprechende Anlage arbeiten, in der sich die Maschine befindet. Mit eCatcher Mobile KPIs kann der Maschinenbauer dem Endanwender oder seinem Systemintegrator ein benutzerfreundliches Monitoring-Tool für die Maschinen einer Anlage zur Verfügung stellen.

Zur SmartMachine und optimalen Visualisierung mit VPN-Router und IIoT-Gateway

Die Traditionskellerei Carl Jung ist seit jeher ein Vorreiter, wenn es darum geht, die Produktqualität zu verbessern und neue Verfahren bei der Produktion zu entwickeln.
Hierbei spielen industrielles Daten-Management und Digitalisierung eine immer wichtigere Rolle – aber auch die Zusammenarbeit mit echten Automatisierungsprofis auf diesen Gebieten.
Carl Jung vertraut hier auf die Fa. corosys als System- integrator. Unter dem Label SmartMachine werden u. a. Prognosemodelle über den technischen Zustand der Anlagen, z. B. für Predictive Maintenance, aber auch für detaillierte und verlässliche Aussagen zum Prozessfortschritt und zur Produktqualität, möglich.
Als wichtige Bausteine im technischen Gesamtkonzept greift corosys dabei auf VPN-Router bzw. IIoT-Kommunikations-gateways der Serie Ewon Flexy zurück. Die Visualisierung wichtiger Schlüsselkennzahlen erfolgt vor Ort durch das KPI-Dashboard von VISUALYS.

Zum Anwendungsbericht

Zu den Ewon Flexy Routern

Zu VISUALYS (KPI-Dasboard)

 

Verbreitung der Ewon Router

Zusätzliche Rechenzentren der Talk2M Industrie-Cloud

... sorgen für noch höhere Verfügbarkeit & Performance

Um die Reichweite unserer Kunden auf Maschinen zu erweitern, wurden drei weitere VPN-Server in Südamerika sowie in Singapur und Südostasien installiert. Ebenso um noch mehr Leistung, Skalierbarkeit und vor allem eine verbesserte Ausfallsicherheit zu bieten, wurde das zentrale Serversystem mit einer neuen verteilten Architektur verstärkt.

Zum Fernwartungsportal Talk2M

Verbreitung der Ewon Router

Fernzugriff Ewon Cosy

Talk2M Daten-Traffic für Remote Access erhöht

... durch zusätzliches Datenvolumen 

Uns ist aufgefallen, dass Kunden gerade in dieser schwierigen Zeit den Vorteil des Fernzugriffs mehr denn je nutzen, um Ihren Service effizient durchführen zu können. Um unsere Kunden zu unterstützen, wird für Talk2M der inkludierte Daten-Traffic für Remote-Access, zeitlich nicht begrenzt, erhöht:

•    Talk2M Free von 2 GB auf 3 GB
•    Talk2M Pro von 6 GB auf 9 GB

Dieses zusätzliche Datenvolumen steht Ihnen bereits seit dem 1. Mai 2020 zur Verfügung.

Zum Fernwartungsportal Talk2M