DCMB1XXXX

DMS-Datenlogger DCMB1xxxx
ist zum 01.08.2015 ersatzlos abgekündigt.

1-Kanal Kompaktdatenlogger für DMS und Messdosen
115.200 Baud

DatenblattTechnische AnwendungsberatungAnfrage/Vor Ort Präsentation
  • Mehrfach Start-/Stop-Funktion
  • Speicherung von bis zu 1 Million Messungen
  • Schneller Download der Messdaten
  • Batteriestatusanzeige
  • Passwortschutz (optional)
  • Programmierbarer Alarm

Der Kompaktdatenlogger DCMB1XXXX ist ein batteriebetriebener
DMS-Datenlogger. Typische Anwendung ist die Aufzeichnung von
Druck über Sensoren wie Messdosen, DMS, Drehmomentsensoren
etc.. Der nichtflüchtige interne Speicher ermöglicht eine hohe
Datensicherheit, auch wenn die Batterie einmal aufgebraucht ist. Der
Datenlogger kann einfach durch den PC eingestellt, gestartet und
gestoppt werden. Über einen Taster am Datenlogger ist das
Starten/Stoppen, auch ohne PC, möglich. Die umfangreiche und
benutzerfreundliche Software erkennt den angeschlossenen
Datenlogger automatisch und erlaubt eine einfache Auswertung der
Messdaten.

DCMB11030

- Messbereich: +/-30 mV
- Genauigkeit: +/-0,01 %; +/-3μV (des gesamten Wertebereichs)
- Auflösung: 1 µV
- Eingangsbereich: 0 V bis 2,5 V
- Referenzspannung: 2,5 V

DCMB11150

- Messbereich: +/-160 mV
- Genauigkeit: +/-0,01 %; +/-16μV (des gesamten Wertebereichs)
- Auflösung: 5 µV
- Eingangsbereich: 0 V bis 2,5 V
- Referenzspannung: 2,5 V

DCMB11000

- Messbereich: +/-1200 mV
- Genauigkeit: +/-0,01 %; +/-120μV (des gesamten Wertebereichs)
- Auflösung: 50 µV
- Eingangsbereich: 0 V bis 2,5 V
- Referenzspannung: 2,5 V

Messintervall:

4 Messungen/Sekunde bis 1 Messung/24 Stunden.

Speicher:

1.000.000 Messungen; Ringspeicher über Software
aktivierbar, 330.000 Messungen bei mehrfachem Starten/Stoppen.

Start Modus:

- direkter Start
- verzögerter Start (bis zu 24 Monate im Voraus)
- mehrfach Start überTaster

Stop Modus:

- manuell über Software
- Terminiert (Zeit und Datum)
- mehrfach Stop überTaster

Mehrfach Start-/Stop-Modus:

Mehrfach Start/Stop des Gerätes ohne
Datendownload oder Kommunikation mit dem PC.

Starten/Stoppen über Taster:

Gerät starten: Drücken und halten Sie denTaster für 5 Sekunden.
Der Datenlogger beginnt mit der Aufzeichnung.
Gerät stoppen: Drücken und halten Sie denTaster für 5 Sekunden.
Die rote LED blinkt für 3 Sekunden und die grüne LED für 2 Sekunden.
Der Datenlogger hat die Aufzeichnung beendet.

Echtzeitbetrachtung:

Der Datenlogger kann in Verbindung mit einem
PC zur direkten Betrachtung und Speicherung der Messdaten
verwendet werden.

Passwortschutz:

Optional kann ein Passwort für das Gerät vergeben
werden, um den Zugriff auf die Geräteeinstellungen zu sichern. Daten
können nicht ohne das Passwort ausgelesen werden.

Zeitgenauigkeit:

+/-1 Minute pro Monat bei 20 °C Betriebstemperatur
(ohne Anschluss an den PC).

Versorgung:

Austauschbare 3,6 V Lithiumbatterie (inklusive) mit einer
typischen Lebensdauer von 10 Monaten, abhängig vom Messintervall
und bei einer Last von 350 Ohm.
2 Jahre bei einem Messintervall 1 Messung/Minute bei einer Last von
1000 Ohm.

Schnittstelle:

USB-Schnittstelle (Schnittstellenkabel erforderlich,
siehe Zubehör); 115.200 Baud.

Umgebungstemperatur:

-40 °C bis +80 °C, 0 %rF bis 90 %rF (nicht
kondensierend).
Der Datenlogger ist nur mit dem Schnittstellenkabel (USB) DCMIFC200 nutzbar

Der Datenlogger ist nur mit dem Schnittstellenkabel (USB) DCMIFC200 nutzbar

Datenblatt
Datenblatt DCMB1xxxx

sw datarecorder
Wachendorff DataRecorder

Projektierungssoftware für Kompaktdatenlogger.

Zur Geräte Parametrierung, zur Datenauswertung und Datenspeicherung.

Beratung: Mo. bis Fr. von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Für die Anwendungsberatung
(Produktauswahl, -eignung, -empfehlung)
Wenden Sie sich bitte an:
Beratung: Mo. bis Fr. von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Heike Böckmann
Für kaufmännische Fragen
(Angebot, Auftrag, Lieferzeiten)
Wenden Sie sich bitte an: Vertriebsinnendienst
Heike Böckmann
Oliver König
Für Fragen im Rahmen der Auftragsabwicklung
(Auftragsbestätigung, Liefertermin, Rechnung)
Wenden Sie sich bitte an:
Oliver König
Technischer Support: Mo. bis Do. von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Fr. von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Für technischen Support
(im Rahmen der Inbetriebnahme, Projektierung, Konfiguration, etc.)
Wenden Sie sich bitte an:
Technischer Support: Mo. bis Do. von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Fr. von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Preise zzgl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten