DCMSH1010-3

Drei-Achsen-Schockdatenlogger
ist zum 01.08.2015 ersatzlos abgekündigt.

1-Kanal je Achse Kompaktdatenlogger für Schock und Vibration
115.200 Baud

DatenblattTechnische AnwendungsberatungAnfrage/Vor Ort Präsentation
  • Insgesamt 349.525 Messungen Speicherplatz je Achse
  • Programmierbarer Skalierfaktor, Offset und Einheit
  • Einfach programmierbar über Software
  • Echtzeitbetrieb
  • Einfacher Export der Messdaten in Microsoft EXCEL™
  • Betriebstemperatur -20 °C bis +60 °C

Der DCMSH101(0 bis 3) ist ein batteriebetriebener, hochauflösender
Datenlogger. Er kann sehr einfach über eine selbsterklärende Software
für die Aufzeichnung von Schocks und Erschütterungen programmiert
werden.
Aufgrund der flexiblen Einstellung und dem robusten Gehäuse ist der
Datenlogger besonders für die Transportüberwachung wertvoller Güter
und Maschinen einsetzbar. Die Messwerte werden in einem
nichtflüchtigen Speicher abgelegt und stehen auch nach einem
Batterieausfall zur Verfügung. Das Gehäuse besteht aus einem
kompakten Aluminiumblock und ist dadurch auch für den rauen
Industrieeinsatz geeignet.

DCMSH1010

- Messbereich: +/-5 g
- Genauigkeit: +/-0,2 g
- Auflösung: 0,01 g
- Batterie: 9 V Lithium- oder Alkalibatterie, typische Lebensdauer 7 Tage
- Abmessungen (B x H x T): 89 mm x 112 mm x 26 mm
- Gewicht: 340 g

DCMSH1011

- Messbereich: +/-50 g
- Genauigkeit: +/-1 g
- Auflösung: 0,05 g
- Batterie: 9 V Lithium- oder Alkalibatterie, typische Lebensdauer 7 Tage
- Abmessungen (B x H x T): 89 mm x 112 mm x 26 mm
- Gewicht: 340 g

DCMSH1012

- Messbereich: +/-100 g
- Genauigkeit: +/-2 g
- Auflösung: 0,1 g
- Batterie: 9 V Lithium- oder Alkalibatterie, typische Lebensdauer 7 Tage
- Abmessungen (B x H x T): 89 mm x 112 mm x 26 mm
- Gewicht: 340 g

DCMSH1013

- Messbereich: +/-250 g
- Genauigkeit: +/-4 g
- Auflösung: 0,2 g
- Batterie: 9 V Lithium- oder Alkalibatterie, typische Lebensdauer 7 Tage
- Abmessungen (B x H x T): 89 mm x 112 mm x 26 mm
- Gewicht: 340 g

Kanäle:

Schock auf 3 Achsen ( x-, y- und z-Achse ).

Speicherung:

349.525 Messungen je Kanal; 1.398.100 gesamt.

Aufzeichnungsrate:

Einstellbar von 64 mal in der Sekunde bis
einmal alle 5 Minuten für Schock.

Messrate:

1,953 ms (512 Hz). Hinweis: Messwerte werden mit dieser
Rate gemessen aber nur der höchste Wert wird entsprechend der
Aufzeichnungsrate gespeichert.

Frequenzantwort:

0 Hz bis 400 Hz.

Echtzeitbetrachtung:

Der Datenlogger kann in Verbindung mit einem
PC zur direkten Betrachtung und Speicherung der Messdaten
verwendet werden. Minimale Messrate 1 Sekunde.

Schnittstelle:

USB-Schnittstelle (Schnittstellenkabel erforderlich),
115.200 Baud (siehe Zubehör).

Datenformat:

Die Daten werden mit Datum und Zeit sowie der über
Software programmierten physikalischen Einheit versehen.

Gehäuse:

Eloxiertes Aluminium.

Umgebungsbedingungen:

-20 °C bis +60 °C, 0%rF bis 95%rF (nicht
kondensierend).

Der Datenlogger ist nur mit dem Schnittstellenkabel (USB) DCMIFC200 nutzbar

Datenblatt
Datenblatt DCMSH1010-3

img prodinfo Wachendorff Prozesstechnik Produktinformation
Produktinformationskarte für DCMSH1010-3

sw datarecorder
Wachendorff DataRecorder

Projektierungssoftware für Kompaktdatenlogger.

Zur Geräte Parametrierung, zur Datenauswertung und Datenspeicherung.

Beratung: Mo. bis Fr. von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Für die Anwendungsberatung
(Produktauswahl, -eignung, -empfehlung)
Wenden Sie sich bitte an:
Beratung: Mo. bis Fr. von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Heike Böckmann
Für kaufmännische Fragen
(Angebot, Auftrag, Lieferzeiten)
Wenden Sie sich bitte an: Vertriebsinnendienst
Heike Böckmann
Oliver König
Für Fragen im Rahmen der Auftragsabwicklung
(Auftragsbestätigung, Liefertermin, Rechnung)
Wenden Sie sich bitte an:
Oliver König
Technischer Support: Mo. bis Do. von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Fr. von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Für technischen Support
(im Rahmen der Inbetriebnahme, Projektierung, Konfiguration, etc.)
Wenden Sie sich bitte an:
Technischer Support: Mo. bis Do. von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Fr. von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Preise zzgl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten